Cranberry-Pistazien-Cantuccini

DSC_0096 (2)

Erstmals in den Genuss dieser kleinen leckeren Teilchen kam ich bei einer Tauschrunde von Post aus meiner Küche. Das Originalrezept aus einer Lecker-Weihnachtsausgabe ist noch mit Lebkuchengewürz. Im Winter ein MUSS, denn dann sind sie gleich noch einen Tick leckerer!

Hier das Rezept für ca. 75 Stück

Zutaten:

250g Mehl
1 gestrichener TL Backpulver
175g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
25g weiche Butter
2 Eier
100g getrocknete Cranberries
60g Pistazien

Im Orignialrezept werden 2 TL Lebkuchengewürz beim 1. Schritt beigemischt.

1.) Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Butter und Eier hinzufügen. Mit dem Knethaken vorkneten, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Cranberries und Pistazien dazu kneten. Den Teig zu einer Kugel geformt und in Frischhaltefolie gehüllt eine halbe Stunde lang im Kühlschrank platzieren.

2.) Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig vierteln, kleine Laibe formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Etwa 15 Minuten lang backen und auskühlen lassen. Die Cantuccini sind noch etwas weich, wenn man sie so aus dem Ofen zieht, werden aber wesentlich fester, wenn sie erst einmal auskühlten.

3.) Dann mit einem ganz scharfen Messer in Scheiben schneiden und diese Scheiben nebeneinander auf Backpapier-belegten Blechen weitere 8-10 Minuten lang bei gleicher Ofentemperatur wie zuvor backen.

Und dann ganz schnell genüsslich knabbern!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s