Fenchel mal anders

Unser Garten segnete uns erstmals mit viel Fenchel. Weil wir Ferien-halber jedoch nicht allen „frisch“ essen konnten, machte ich mich auf die Suche nach einem Einmach-Rezept.

Ich stellte mir etwas ähnliches vor wie Curry-Zucchetti. Leider fand ich nirgends ein wirklich auf Fenchel abgestimmtes Rezept. So improvisierte ich und wandelte kurzerhand ein ganz tolles Rezept für süss-saure Curry-Zucchetti ab. Bei der Flüssigkeit musste ich jedoch das Doppelte nehmen, da Fenchel nicht so sehr saftet und auch länger kochen soll als Zucchetti. Ich würde sagen etwa 10-15 Minuten je nachdem wie knackig es noch sein soll.

DSC_1765

Curry-Fenchel süss-sauer

1. Tag
1,5 kg Fenchel waschen und in feine Scheiben schneiden. Zusammen mit einer Tasse Zwiebelringen und einer halben Tasse Salz in eine Schüssel geben. Alles gut mischen und zugedeckt 24 Stunden stehen lassen.

2. Tag
In einem Sieb alles gut unter fliessendem Wasser spülen und zurück in die Schüssel geben.
Nun den Sirup herstellen aus 2 Tassen Apfelessig, 2 Tassen Wasser, 2 Tassen Zucker, 2 TL Curry, 1/2 TL Pfeffer. Aufkochen und über den Fenchel giessen. Zugedeckt wieder 24 Stunden stehen lassen.

3. Tag
Alles in eine Pfanne geben (evt. bereits in dieser stehen lassen am 2. Tag). Zusätzlich noch eine halbe Tasse Zucker hinzugeben und aufkochen. Etwa 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Heiss in vorbereitete Gläser abfüllen und sofort verschliessen.

Innert einem Jahr verbrauchen.

Servieren zu Raclette oder Fondue-Chinoise, etc…
Wir essen Curry-Fenchel gerne zu einem kalten Abendessen. Oder auch nur zwischendurch 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu “Fenchel mal anders

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s