Süsse Apfel-Rosen

Auf Pinterest entdeckte ich vor einiger Zeit hübsche Apfel-Rosen. Die musste ich einfach nachbacken.  Der Aufwand ist leider nicht ganz ohne…Aber sie sehen toll aus und lassen sich deshalb auf jedem Dessert-Buffet zeigen.

Ach und der wohlige Apfel-Zimt-Geruch der durch die Küche strömt mmhhhmm

Das Rezept

Zutaten:
ca. 3-4 Äpfel, am schönsten sind rote
1 Blätterteig
6 Esslöffel Zucker
3 Teelöffel Zimt
1 Teelöffel Zitronenzeste
3 Esslöffel Zucker
2 Esslöffel Zitronensaft
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:
1. ca. 3 Äpfel waschen, entkernen, halbieren und so dünn wie möglich schneiden (ca. 2 mm).
2. In eine Pfanne geben und zusammen mit 1 Liter Wasser, 3 Esslöffel Zucker und 2 Esslöffel Zitronensaft aufkochen und für ca. 2 Minuten köcheln lassen. Die Apfelscheiben muss man leicht biegen können.
3. Äpfel absieben und einzeln auf ein Haushaltspapier legen zum abkühlen und trocknen.
4. Den Blätterteig auf der Arbeitsfläche ausbreiten.
5.  6 Esslöffel Zucker, 3 Teelöffel Zimt und 1 Teelöffel Zitronenzeste vermischen und auf dem Teig gut verteilen, auf einer der breiteren Seiten jedoch noch 2-3 cm freilassen, damit die Schnecke am Schluss gut zusammenhält!
6. Den Blätterteig in ca. 3 cm breite Streifen schneiden.
7. Jetzt die Apfel-Scheiben auf die Zimtmischung drauflegen, jeweils überlappend ab der Hälfte die nächste Scheibe, etc.
8. Sorgfältig zu Schnecken rollen (sehr satt!) und am Schluss den Zimtfreien-Teig gut festdrücken. Eventuell sogar unten den Boden zusammendrücken, das drückt dann eine leichte Erhöhung in die Rosen, was hübsch aussieht.
9.  Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im auf 220° C Grad vorgeheizten Backofen für ca. 20-25 Minuten goldgelb backen.
10. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Die Apfel-Rosen schmecken warm und kalt.

Apfel Schnecken

DSC_2003-001
Als mir dann iiiiirgendwann in den Sinn gekommen ist, dass ich noch gar kein Foto von den fertigen Rosen gemacht hatte, waren schon einige weg.

Advertisements

2 Gedanken zu “Süsse Apfel-Rosen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s